In der Vorschule beginnen

Unterstützung für Schulkinder in Andendörfern

WO: Peru
WAS: Ernährung Gesundheit 
Projekt: 3096

Das Leben in den abgelegenen Andendörfern ist extrem. Das bekommen besonders die Kinder zu spüren: Sie sind mangelernährt, weil in dieser Höhe nur Kartoffeln auf den Feldern wachsen. Sie sind oft krank, weil die fehlende Hygiene ihre Gesundheit schwächt. Sie haben kaum Chancen auf Bildung, weil sich für die Vorschule oft kein Lehrpersonal finden lässt.
Um alle Kinder in den zwei Andendörfern Chaullaccocha und Chupani zu erreichen, soll in der Vorschule damit begonnen werden, die Weichen für bessere Ernährung und Gesundheit sowie für gute Bildung zu stellen. Durch eine Obstjause, Hygienematerial und qualifiziertes Lehrpersonal für die Vorschule wird die Zukunft der Kinder positiv beeinflusst.
 

Wo
Peru | Andendörfer Chupani und Chaullaccocha
Wann
Projektstart: August 2017
Wieviel
Super-Mikro:  3340 Euro

für Obstjause, Hygienematerial und Zuschuss zu den Gehältern des Lehrpersonals
 

Den Kindern mangelt es an allem

„Die Kinder in den beiden Andendörfern Chupani und Chaullaccocha leiden an Mangelernährung und aufgrund der fehlenden Hygiene in den Häusern auch an unterschiedlichen gesundheitlichen Problemen. Zudem kommt, dass sich für die Vorschule oft über lange Zeit keine Lehrer finden lassen, da die Bezahlung extrem schlecht ist. Dabei ist diese Phase der Bildung außerordentlich wichtig für die Entwicklung der Kinder”, schildert Karin Schmidt, die Initiatorin der kleinen Organisation Todas las Sangres, die prekäre Situation der Kinder in den Dörfern.

Schwierige Lebensbedingungen

Die beiden Andendörfer liegen auf einer Höhe von 4.200 Metern und sind nur schwer zu erreichen. Die Muttersprache der Menschen hier ist Quechua, außerhalb der Dörfer sind sie jedoch auf Spanischkenntnisse angewiesen, die aber nur wenige besitzen. Die insgesamt 90 Familien wohnen in kleinen Häuschen aus Steinen oder luftgetrockneten Lehmziegeln. Zumeist bestehen diese aus einem einzigen Raum, der als Schlafzimmer und Küche sowie zur Haltung von Meerschweinchen dient. Die schlechten hygienischen Bedingungen wirken sich besonders auf die Gesundheit der Kinder aus. Denn viele leiden ohnehin an Mangelernährung, weil neben dem Hauptnahrungsmittel Kartoffeln hier nicht viel wächst. Beides wirkt sich negativ auf die Entfaltung und Entwicklung der körperlichen und geistigen Fähigkeiten der Kinder aus.

Ein guter Start

In beiden Dörfern gibt es je eine Vorschule für Drei- bis Fünfjährige und eine Grundschule für Sechs- bis Elfjährige. Beide Schulen verfügen über eine Schulküche, in der für die Kinder mit staatlicher und privater Unterstützung Frühstück und Mittagessen zubereitet werden, sie reicht aber kaum für den ganzen Monat. Trotzdem: „Seit der Einführung der Schulmahlzeiten hat sich die Anzahl der Schulkinder auf 60 in Chaullaccocha und 80 in Chupani verdoppelt. Denn für viele ist das Mittagessen die einzig richtige Mahlzeit am Tag und dafür nehmen sie einen Fußmarsch von bis zu zwei Stunden in eine Richtung in Kauf.“

In der Vorschule beginnen

Um diese positive Entwicklung weiter zu fördern, sollen die Kinder an drei Schultagen zusätzlich zu den Mahlzeiten ein Stück Obst erhalten, Bananen, Äpfel oder Orangen, damit sie über mehr Vitamine zu sich nehmen und über Widerstandskraft verfügen. In der Vor- und Grundschule wird das Augenmerk stark auf körperliche Hygiene und Gesundheit gelegt, weshalb die Kinder sich gemeinsam die Zähne putzen sowie vor und nach jeder Mahlzeit die Hände waschen. Dafür soll für jedes Kind jährlich zu Schulbeginn im März eine Zahnbürste, ein kleines Handtuch sowie für alle gemeinsam Zahnpasta, Seife und Haarshampoo angeschafft werden. Sprachkenntnisse werden am besten früh vermittelt, deshalb soll für die qualitätsvolle Spanischförderung das Gehalt des Lehrpersonals der Vorschulen in beiden Dörfern monatlich aufgestockt werden. Das macht die Arbeit dort attraktiver.

Unser Beitrag

Der Entwicklungshilfeklub wurde gebeten, zur Verbesserung der Ernährung, der Gesundheit und der Bildungssituation der insgesamt 120 Schulkinder beizutragen. Mit 3.340,- Euro können die Obstjause, das Hygienematerial sowie der Zuschuss zu den Gehältern des Lehrpersonals der Vorschulen für ein Jahr finanziert werden.

Partner

Todas las Sangres (Projektträger)
Karin Schmdit (Projektleiterin)
Alipio Pinto (Projektleiter vor Ort)

Projekt 3096 - Beschreibung (PDF)

Projektspende
Wo: - Was: - Projekt:

Förderbeitrag zur Unterstützung des Entwicklungshilfeklubs

Alle Projektspenden fließen zu 100% in die Projekte. Um dies tun zu können, bitten wir um Ihren Förderbeitrag, der die Existenz und Arbeit des Entwicklungshilfeklubs sichert. Die Höhe dieses Beitrags können Sie selbst bestimmen. Er ist steuerlich absetzbar.

Alternativ können Sie dieses Projekt auch mit unseren Weihnachtsbillets unterstützen.

Weihnachtsbillet

Mit diesem Billet um 10,- Euro kann einem Schulkind in Sierra Leone eine Solarlampe zur Verfügung gestellt werden.

Weihnachtsbillet

Mit diesem Billet um 20,- Euro kann zwei Schulkindern in Sierra Leone eine Solarlampe zur Verfügung gestellt werden.

Weihnachtsbillet

Mit diesem Billet um 30,- Euro kann drei Schulkindern in Sierra Leone eine Solarlampe zur Verfügung gestellt werden.

Weihnachtsbillet

Mit diesem Billet kann ... Schulkindern in Sierra Leone eine Solarlampe zur Verfügung gestellt werden. (Hier können Sie den Betrag frei wählen.)

Wir möchten darauf hinweisen, dass bei allen Zahlungssystemen außer EPS bei uns Spesen anfallen. Wenn Sie uns helfen wollen Kosten zu sparen und es für Sie möglich ist, bitten wir um Ihre online-Spendenzahlung per EPS

Geschenkinfo

Sie erhalten in den nächsten Tagen eine E-Mail mit einer Geschenks-Urkunde als PDF-Datei.

Spendenabsetzbarkeit

Wenn Sie Ihre Spende von der Steuer absetzen möchten, geben Sie bitte Ihre Adresse an, damit wir Ihre Spende eindeutig zuordnen können.

Ab 2017 sind wir vom Gesetzgeber her verpflichtet, den Gesamtbetrag Ihrer Spenden, Ihren Vor- und Nachnamen sowie Ihr Geburtsdatum dem Finanzamt zu übermitteln. Bitte tragen Sie Ihre Daten in die entsprechenden Felder ein:

Top
Mein Spendenkorb

Wenn Sie mehrere Projekte unterstützen möchten, können Sie diese hier sammeln.
Zur Projektsuche.