Klubbericht 2021

Wir sind so stark, wie wir vereint sind und so schwach, wie wir getrennt sind.

Das Jahr 2021 hat uns gezeigt, was möglich ist, wenn Menschen mit vereinten Kräften Anstrengungen zum Wohle aller unternehmen. Mit Ihnen gemeinsam konnten wir trotz all der pandemiebedingten Ausfälle an kleinen und großen Benefiz-Veranstaltungen unsere Projekte in Asien, Afrika und Lateinamerika dennoch in gewohntem Ausmaß durchführen. Durch Ihre Beiträge wurden nicht nur weiterhin die gesundheitlichen und wirtschaftlichen Auswirkungen der Covid-19-Pandemie gemildert, sondern auch wieder zahlreiche Maßnahmen in den Bereichen Flucht, Bildung, Klima, Landwirtschaft, Ernährung, Gesundheit oder der Katastrophenhilfe unternommen, damit die Menschen in unseren Projekten ihren Weg in ein besseres Leben gehen können.

Darüber hinaus konnten wir im Klub mit Ihrer Hilfe auch neue, wichtige Projekte im Bereich der Menschenrechte unterstützen. Dies macht uns besonders zuversichtlich, denn die Verletzung und Missachtung von Rechten untergraben immer wieder die Anstrengungen in unseren Projekten.

Trotz des zuvor erwähnten Ausfalls so vieler Veranstaltungen ist es uns mit 1,9 Millionen Euro im Jahr 2021 dennoch gemeinsam gelungen, mehr Projektspenden als in den Jahren davor aufzubringen.

Wir danken Ihnen allen sehr, dass Sie das ermöglicht haben!

 

 

Werfen Sie einen Blick in unseren Klubbericht_2021 und in den Brief zum Klubbericht 2021.

Gerne schicken wir Ihnen auch einen Klubbericht nach Hause.
Zur Bestellung

Jahresbericht 2021 laut Vorgabe des Kooperationsvertrags über die Vergabe des Spendengütesiegels

Top
Mein Spendenkorb

Wenn Sie mehrere Projekte unterstützen möchten, können Sie diese hier sammeln.
Zur Projektsuche.