Mitmachen

Nicht warten, sondern einfach etwas tun.

Die Mehrheit der Menschen auf der Welt hat kein sauberes Trinkwasser. Noch immer
sterben viel zu viele Menschen an Unterernährung, Malaria, Tuberkulose, Aids.
Gewaltsame Konflikte und jahrelange Bürgerkriege zwingen viele Menschen immer
wieder zur Flucht. Angesichts dieser Tragödien stehen wir nur zu oft fassungslos da und verspüren vor allem Eines: Ohnmacht.

Was kann man tun – kann man was tun?

Manche nehmen diese Frage zum Anlass für endlose Diskussionen: ob und wie
man das System ändern könne und müsse, ob es sich denn lohne, ob wir mit unseren bescheidenen Mitteln überhaupt mitmischen können.

Auch wir haben keine allgemein gültige Antwort, aber wir versuchen gemeinsam mit
engagierten Menschen zu tun, was in unserer Macht steht, was unseren Möglichkeiten entspricht.

Was immer wir tun können, um das Leben eines Menschen zu verändern – es wird auch unser eigenes Leben bereichern und verändern.

Mein Spendenkorb

Wenn Sie mehrere Projekte unterstützen möchten, können Sie diese hier sammeln.
Zur Projektsuche.