Vorstand

Robert Wychera

Dorfbauprojekt Indien

Förderkreis Dorfbau Indien

Als Bankdirektor bekam ich Einblick in so manche Schieflage der internationalen Finanz- und Wirtschaftsstruktur, die Schwächen staatlicher Entwicklungshilfe. Die Vorzüge privater Entwicklungshilfe lernte ich im Entwicklungshilfeklub Wien schätzen, wo die Spendengelder als „Hilfe zur Selbsthilfe“ zu 100 Prozent den Ärmsten zugute kommen und wo ich seit 1991 ehrenamtlich tätig bin. Neben meiner Vorstandsfunktion besteht mein besonderer Verantwortungsbereich in der Betreuung der indischen Partner-Organisation VRO, Village Reconstruction Organisation. Regelmäßige Besuchsreisen in die von uns unterstützten Dörfer haben zu einer intensiven Partnerschaft mit der Village Reconstruction Organisation beigetragen.

Dank der Spenderinnen und Spender aus Österreich ist es bisher gelungen, gemeinsam mit der Village Reconstruction Organisation 86 Dorfgemeinschaften in Indien beim Bau ihres neuen Zuhauses zu helfen, davon wurden 37 Dörfer allein durch den „Freundeskreis Wychera“ finanziert, sowie Kinder, die in sklavenähnlichen Arbeitsverhältnissen ausgebeutet wurden, zu befreien und im ehemaligen Zentrum Jaggampeta zu betreuen.

Das aktuelle Dorfprojekt in Indien: Erweiterung des Dorfes Agnipuri – ein neues Zuhause für 55 junge Familien.

Top
Mein Spendenkorb

Wenn Sie mehrere Projekte unterstützen möchten, können Sie diese hier sammeln.
Zur Projektsuche.