Aktuelle Projektberichte

 

Bericht: Uganda „Raum für Perspektiven“

Im diesem Sozialprojekt ist die Anzahl der betreuten Kinder stark gewachsen und das aktuelle Gebäude ist zu klein geworden. Nun wird ein größeres Gebäude errichtet, dessen Erdgeschoß bereits fertiggestellt und in Benutzung ist. Der Entwicklungshilfeklub hat dank der Unterstützung unserer SpenderInnen die Sanitär- und Elektroinstallationen im Erdgeschoss finanzieren können.

Bericht: Madagaskar „Ein Dorf macht Schule“

Durch unsere SpenderInnen konnten wir gemeinsam dazu beitragen, dass seit 2009 jedes Jahr rund 800 Kinder an 60 Schulen das nötige Lernmaterial und somit Zugang zu Schulbildung erhielten.

Bericht Ostafrika „Schwere Zeiten überstehen“

Dank der Unterstützung unserer SpenderInnen sowie durch die Einsatzbereitschaft und Expertise unserer KollegInnen von Oxfam vor Ort sind wir zuversichtlich, dass wir mit vereinten Kräften die Hungerkrise bewältigen können.

Bericht: Haiti „Ein sicheres Nest“

Für 75 Jugendliche konnte dank unserer SpenderInnen eine jährliche Ausbildung in einem von den Jugendlichen gewünschten Handwerk verwirklicht werden.

Bericht: Äthiopien „Stärker durch Bildung“

Durch die großzügige Unterstützung unserer SpenderInnen konnte Frauen und Mädchen eine Chance auf Bildung und ein höheres Einkommen ermöglicht werden.

Bericht: Indien „Holt uns heraus“

Seit Projektbeginn 2020 konnte insgesamt 292 Kindern, die bisher in Ziegelfabriken arbeiten mussten, täglicher Schulunterricht ermöglicht werden und bekommen nach dem Unterricht zudem ein gesundes Mittagessen.

Bericht: Burkina Faso „Gärten der Wüste“

Durch die bis März 2022 aufgebrachten 236.517 Euro unserer 442 SpenderInnen, konnte der Bau zweier Boulis und Kurse für 260 Personen finanziert werden.

Bericht Indien: Ein sauberer Ort

Dank unserer Spenderinnen und Spender konnten insgesamt 65 Kompostwurm-Latrinen für 65 Familien im südindischen Dorf Nanjamugathu-Vazhkai errichtet werden.

Bericht Haiti: „Nothilfe für Erdbebenopfer“

Durch die großzügige Unterstützung unserer SpenderInnen wurden 62.141 Euro aufgebracht. Damit konnten Hilfsgüter und Notunterkünfte sowie Wiederaufbauhilfen finanziert werden.

Bericht Ecuador: Corona-Nothilfe für indigene Gemeinden

Von 2020 bis 2021 konnten wir gemeinsam mit unseren SpenderInnen 13.370 Euro für Hilfsmaßnahmen in 13 indigenen Gemeinden ermöglichen.

Bericht Indien: „Zurück ins Leben“

Indien, Straßenkinder, Bildung, Zukunft, Hunger, Gesundheit

Dank unserer SpenderInnen konnten seit 2015 jedes Jahr alle 120 Plätze zur umfassenden Betreuung der Straßenkinder in Chennai/Indien finanziert werden.

Bericht Guatemala: „Heilendes Wissen“

Guatemala, Südamerika, Familien, Gesundheitsversorgung, Indigen

Projekt 341: Durch die großzügige Unterstützung von 169 SpenderInnen wurden bis Juli 2021 33.194,- Euro aufgebracht. Damit konnten Gesundheitsversorgung und Kleingärten für 48 Gemeinden finanziert werden.

Bericht Peru: „Chancen auf Zukunft“

Betreuung, Bildung, Ausbildung, Peru, Südamerika, Straßenkinder

Dank die Unterstützung unserer 311 SpenderInnen konnten von 2016 – 2021 pro Jahr rund 70 Straßenkinder in Cajamarca/Peru betreut und ihnen ein sicherer Platz gegeben werden. Somit haben sie eine Chance, sich abseits der Straße eine Zukunft aufzubauen.

Bericht Guatemala: „Wieder Halt finden“

Betreuung, Rechte, Ernährung, Gesundheit, Bildung, Straßenkinder, Guatemala, Südamerika

Dank der Unterstützung von 461 SpenderInnen können jedes Jahr rund 100 Straßenkinder von unserem lokalen Projektpartner Mojoca in Guatemala-Stadt betreut und versorgt werden und dadurch Vertrauen finden.

Bericht Bolivien „Klimaschutzkinder“

Aufforstung, Umwelt, Bolivien, Schulkinder, Südamerika, Klimaschutz

Im Norden Boliviens konnten Kinder aus indigenen Gemeinden in Workshops lernen, wie das Ökosystem Regenwald funktioniert und was sie tun können, um zu seinem Schutz beizutragen.

Bericht Indien „Eine starke Gemeinschaft“

Projekt 3214: Ein umfassendes Dorfentwicklungsprogramm (Bildung, Ausbildung, Rechte) konnte dank unseren SpenderInnen in 7 Dörfern rund um Repalle realisiert werden.

Bericht Malawi: „Wachsendes Wissen“

Projekt 311: Dank der von unseren SpenderInnen aufgebrachten 79.314,- Euro, konnten vier Jahre lang Aufforstungsmaßnahmen in 32 Schulen finanziert werden.

Bericht Corona Nothilfe

Corona, Nothilfe, Katastrophenhilfe, Pandemie, Kinder

Projekt 350: Die Spenden aus unserem Corona-Nothilfefonds ermöglichten sowohl den weltweiten Einsatz unserer international tätigen Partner-Organisationen als auch Hilfsmaßnahmen lokaler Projektpartner in einzelnen Ländern.

Bericht Philippinen: „Den Schulden entkommen“

Projekt 3129: 30 Bauernfamilien konnten dank unserer Spender*innen dem Hunger und den Schulden aus der konventionellen Landwirtschaft entkommen und ein ausreichendes Einkommen erwirtschaften.

Bericht Bangladesch: „Welt der Freude“

Bildung, Armut, Schule, Kinder, Bangladesch, Asien, Hunger

Projekt 324: Dank der Unterstützung unserer SpenderInnen konnten 1.957 Kinder ein Jahr lang eine Vorschul- oder Schulklasse besuchen und einen Bildungsabschluss erwerben. Das Projekt ist weiterhin aktuell.

Bericht Indien: „Gemeinsam bauen“

Projekt 3179: Dank Ihrer großzügigen Spende und der Einnahmen durch die beiden Benefizveranstaltungen „Zum Tod lachen“ und „Theaterhotel“ konnten 59 Familien aus dem Dorf Vedullapalli mit der Hilfe unseres indischen Projektpartners Village Reconstruction Organisation (VRO) neue, gemauerte Häuser errichten.

Bericht Uganda: „Neue Kraft schöpfen“

Projekt 3193: Dank der umfassenden Betreuung und Förderung, die durch die Unterstützung unser SpenderInnen ermöglicht wurde, konnte der Gesundheitszustand und die Lebensqualität von 30 Kindern mit Behinderungen spürbar verbessert werden.

Bericht Kenia: „Wieder lachen können“

Projekt 3205: Dank der Unterstützung unserer SpenderInnen konnten zehn sogenannte „Grand-Childrenclubs“ für jeweils rund 400 benachteiligte Kinder und Jugendliche in Kisumu abgehalten werden.

Bericht Kenia: „Positiv leben“

Projekt 3192: 35 von HIV betroffene Mädchen und Buben wurden ein Jahr lang im Rahmen einer Kindergruppe umfassend psychosozial betreut. Zudem wurde den Kindern durch die Finanzierung der Schulgebühren der Schulbesuch ermöglicht.

Bericht Sri Lanka: „Den Durst stillen“

Projekt 3199 und 3140: Dank unserer Spender*innen können pro Projekt jeweils rund 100 Familien mit Wasserfilter versorgt werden. Durch sauberes Trinkwasser können z.B. Nierenerkrankungen verhindert werden.

Bericht Sri Lanka: „Instandsetzung Wasserspeicher“

Projekt 3149: Dank der durch unsere Spenderinnen und Spender aufgebrachten  3.870,- Euro konnten Aushubarbeiten, die Erneuerung des 180 Meter langen Dammes und eine neue Schleuse mit Überlauf finanziert und der neue Wasserspeicher realisiert werden. Dadurch können die Familien nun 2x im Jahr Reis ernten, wodurch ihre Ernährung gesichert ist.

Bericht Sri Lanka: „Wasserspeicher“

Projekt 3150: Durch die großzügige Unterstützung von 52 unserer Spenderinnen und Spendern konnte die Wasserversorgung der Reisfelder von 25 Familien in We Gedara für eine zweite Ernte gewährleistet und damit die Existenz der Familien auf lange Sicht sichergestellt werden.

Bericht Indien: „Türen öffnen“

Indien, Kinder, Bildung, Armut, Zukunft, Schule, Asien

Projekt 323: Dank Ihrer großzügigen Unterstützung können derzeit 700 Kinder am Bildungsprogramm teilnehmen. Seit Jänner 2018 konnten bereits mehr als 87.000,- Euro aufgebracht werden und hunderten Kindern zu Bildung verholfen werden.

Bericht Äthiopien: „Regen und Leben“

Familien, Wasser, Afrika, Äthiopien

Projekt 310: Dank der großartigen Unterstützung unserer SpenderInnen, konnten insgesamt 88.740,- Euro aufgebracht werden.

Bericht Ruanda: „Kinderhaushalte ohne Eltern“

Projekt 3162: Mit Ihrer Hilfe konnte die Situation von 115 „Kinderfamilien“ deutlich verbessert werden. Die Kinder haben dadurch den Weg aus der Armut in ein hoffnungsvolles und selbstbestimmtes Leben als junge Erwachsene gefunden.

Bericht Indien: „Von den Fesseln befreien“

Projekt 3139: 435 Frauen und Kinder aus 15 kleinen indischen Dörfern haben nun die Chance , dem Hunger und der Armut zu entfliehen.

Bericht Mosambik: „Hilfe für Zyklonopfer“

Projekt 338: Durch die großzügige Unterstützung von 1.133 Personen konnten von März bis Dezember 2019 160.861,- Euro aufgebracht werden. 4.596 Familien erhielten so eine Notunterkunft.

Covid-19 Hilfsmaßnahmen unserer Partner-Organisationen vor Ort

Indien, Asien, Armut, Ernährung, Hunger

Projekt 350: Durch unsere Partner-Organisationen erfahren wir aus erster Hand, welche Auswirkungen der Lockdown auf die arme Bevölkerung und unsere Projekte hat.

Bericht Äthiopien: „Ein Päckchen Überleben“

Projekt 320: Durch die großzügige Unterstützung von 941 Personen wurden von September 2017 bis April 2019 154.695,73 € aufgebracht. Damit konnte die Existenz von tausenden Familien gesichert werden.

Top
Mein Spendenkorb

Wenn Sie mehrere Projekte unterstützen möchten, können Sie diese hier sammeln.
Zur Projektsuche.